Schulanlage

Leitbild

Wertschätzung ist Grundlage
Ins Zentrum unserer Schule rücken wir das Menschenbild der hier tätigen Personen. Unterricht, Erziehung und Schulorganisation sind der gegenseitigen Wertschätzung verpflichtet.


1. Die Bereiche unserer Arbeit:

Pädagogik
Wir respektieren unterschiedliche Grundhaltungen und Arten des Unterrichtens. Dabei legen wir Wert auf ein Klima von Vertrauen, Anerkennung und Offenheit. Für den Schulalltag stellen wir Verhaltensregeln auf und achten im Interesse der Gemeinschaft auf deren Einhaltung.

Bildung
Wir vermitteln den Jugendlichen im Rahmen des Lehrplans eine möglichst ganzheitliche Bildung. Im Entwickeln von Fähigkeiten und Haltungen sowie im Einüben von Fertigkeiten gehen wir exemplarisch vor und verzichten auf Vollständigkeit. In der sich rasch verändernden Welt sind sowohl ein solides Bildungsfundament als auch Flexibilität von Bedeutung. Beidem tragen wir Rechnung.

Zusammenarbeit
Wir pflegen eine Form der Zusammenarbeit, die ein Vertrauensverhältnis zu Eltern, Behörden, Schülerinnen und Schülern voraussetzt. Das Gleiche gilt für die Arbeit mit dem Sekretariat und dem Hausdienst. Dabei kommt uns die Vielfalt an Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Erfahrungen zugute.

Entwicklung
Unsere Schule bleibt Bildungsstätte für alle. Die Schulstruktur ermöglicht uns eine fortlaufende und durchdachte Weiterentwicklung, die sich der Qualitätssicherung des Unterrichts verpflichtet.


2. Die beteiligten Menschen

Eltern und Erziehungsverantwortliche
Die Eltern und Erziehungsverantwortlichen unterstützen unsere Arbeit, indem sie den Kontakt mit uns pflegen, sich für das Tun ihrer Kinder interessieren und den Jugendlichen ein förderliches Arbeitsumfeld bieten.

Lehrerschaft
Unsere Tätigkeit verlangt fachliche, didaktische und erzieherische Kompetenz. Dabei orientieren wir uns an der Liebe zum Mitmenschen und zur Sache. Durch persönliches Engagement gestalten wir unsere Schule in allen wesentlichen Punkten mit. Wir bilden uns weiter, um die Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten.

Schülerinnen und Schüler
In der gesetzlich verankerten Schulpflicht sehen wir vor allem das Recht auf Bildung. Allen Kindern, ohne Unterschied des Geschlechts, der Konfession und der Herkunft, sind wir als öffentliche Schule ein Ort des Lernens, der Begegnung und der persönlichen Entwicklung auf dem Weg in die Zukunft. Jeder Einzelne wird dabei geachtet, gefördert und gefordert. Das Forum für Schülerinnen und Schüler bildet ein demokratisches Organ für die Mitsprache.

Schulpflege
Offenheit und Transparenz prägen die Führungsarbeit unserer Schulpflege.

Leporello Leitbild